bulle

Trotz Menschenrechtsverletzungen: BKA und Bundespolizei starten Polizeikooperation mit Ägypten

“Ägyptens Polizei zählt zu den repressivsten Behörden im Nahen Osten. Trotzdem wollen das Bundeskriminalamt und die Bundespolizei zukünftig eng zusammenarbeiten. Ich fordere das Bundesinnenministerium auf, die Anstrengungen sofort zu suspendieren”, kritisiert der Bundestagsabgeordnete Andrej Hunko angesichts einer entsprechenden Mitteilung. Weiterlesen

fatima

Frankreich / Afrika: Pfändung von Flugzeugen kommt in Mode

Das Beschlagnahmen von Flugzeugen afrikanischer Fluggesellschaften zwecks Durchsetzung finanzieller Forderungen, die nichts mit dem betreffenden Flugzeug zu tun haben, scheint in Mode zu kommen. Nachdem Mitte Februar der Flieger des Präsidenten von Gabun, Ali Bongo, festgesetzt wurde (siehe unser Artikel: http://www.africa-live.de/gabun-praesidentenflieger-von-franzoesischem-gericht-in-paris-orly-blockiert), traf es nun die kongolesische Airline ECAir, die darüber hinaus sogar noch im Wet-Lease (d.h., Miete des Fliegers einschließlich Cockpit-Crew, Kabinenpersonal, Wartung und Versicherung) von der Schweizer Privatair betrieben wird. Weiterlesen

seawatch

„Seawatch“: Privatinitiative will mit eigenem Schiff Flüchtlingen im Mittelmeer helfen

In den Medien ist erneut die aktuelle Flüchtlingsproblematik im Mittelmeer ein Hauptthema. So wird auch am kommenden Sonntag bei Günther Jauch: „Das Flüchtlingsdrama! Was ist unsere Pflicht?“ diskutiert. Mit dabei: Harald Höppner von der Privatinitiative „Sea Watch“.

Gemeinsam mit Freunden und Familie hat Höppner ein altes Fischerboot gekauft und seetauglich gemacht. Ausgerüstet mit Hilfsgütern für 500 Menschen will Höppner sich nun ins Mittelmeer aufmachen, um Flüchtlinge vor dem Ertrinken zu retten. Weiterlesen

Unbenannt-1

Gemeinsam für Afrika startet Schulaktion 2015

Berlin, 15. April 2015. Mit einem umfangreichen Bildungsangebot rund um das Thema „Menschenrechte“ startet Gemeinsam für Afrika heute die Schulaktion 2015. Unter dem Motto „Human Rights! Für alle. Immer. Überall.“ ruft das Bündnis von über 20 renommierten Hilfsorganisationen Kinder und Jugendliche in ganz Deutschland dazu auf, sich mit der Menschenrechtssituation bei uns, in Afrika und weltweit auseinanderzusetzen. Mit eigenen Projekten und Aktionen zum Thema sind Schulen eingeladen, bis zum 20. Juli 2015 am bundesweiten Wettbewerb der Schulaktion teilzunehmen. Weiterlesen

Unbenannt-1

Berlin: Mahnwachen gegen die Verschärfung des Aufenthaltsgesetzes

Im Rahmen der Aktionswoche „Asylrechtsverschärfung stoppen!“ findet seit

Freitag den 10.04. täglich von 14:00-19:00 Uhr eine Mahnwache am Pariser Platz statt. Bis einschließlich Freitag den 17.04. lädt die Initiative Corasol zu einem Programm mit Konzerten, Theater, Lesungen und Informationen zur anstehenden Gesetzesänderung ein. Weiterlesen

sudan

Wahlen im Sudan: „Wirtschaftliche Zusammenarbeit kann nur in einem politisch stabilen und friedlichen Land funktionieren“

Seit gestern werden im Sudan drei Tage lang ein neues Parlament und ein neuer Präsident gewählt. Es sind die ersten Wahlen seit der Unabhängigkeit des Südens vor vier Jahren und erst die zweiten, seitdem Omar al-Baschir von der Nationalen Congress Partei (NCP) sich 1989 an die Macht putschte. Sowohl der Langzeit-Präsident als auch Herausforderer Muhammad al-Hassan streben eine Aufhebung der US-Sanktionen an. Verhandeln wird die aber wohl der Amtsinhaber, denn Beobachtern zufolge steht sein Sieg außer Zweifel. Zumal die chronisch unterdrückte Opposition die Wahlen boykottiert. Weiterlesen