Schlagwort-Archive: Sudan

Trauriger Rekord: Mehr Menschen auf der Flucht als jemals zuvor

Trauriger Rekord: Mehr Menschen auf der Flucht als jemals zuvor
Flüchtlinge in Darfur

Berlin – Heute stellt das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen (UNHCR) den jährlichen Weltflüchtlingsbericht „Global Trends“ vor. Demnach flüchten weltweit mehr Menschen vor Verfolgung, Konflikten, Gewalt und Menschenrechtsverletzungen als je zuvor. Damit hat sich die Zahl der Menschen auf der Flucht in den letzten zehn Jahren mehr als verdoppelt. Entwicklungsministerin Svenja Schulze betont aus diesem Anlass die solidarische Verpflichtung der Weltgemeinschaft, gerade jetzt Menschen auf der Flucht und ihre Aufnahmeländer vor einer Hungerkatastrophe zu bewahren. Trauriger Rekord: Mehr Menschen auf der Flucht als jemals zuvor weiterlesen

DAS-Afrika-Pressespiegel KW 22/2022: Neue Perspektiven, alte Konflikte

DAS-Afrika-Pressespiegel KW 22/2022: Neue Perspektiven, alte KonflikteTsitsi Dangarembga in Simbabwe vor Gericht: Seit Dienstag steht die simbabwische Schriftstellerin und Filmemacherin Tsitsi Dangarembga, die in ihrem Heimatland vor Gericht. Ihr wird vorgeworfen, 2020 im Rahmen einer Demonstration in der Hauptstadt Harare öffentlich zu Gewalt aufgerufen sowie gegen Corona-Auflagen verstoßen zu haben. Die Verhandlungen finden am Antikorruptionsgerichtshof statt, der direkt Präsident Emmerson Mnangagwa untersteht. Bei einer Verurteilung drohen der 62-Jährigen mehrere Jahre Haft. DAS-Afrika-Pressespiegel KW 22/2022: Neue Perspektiven, alte Konflikte weiterlesen

Auswärtiges Amt zu den jüngsten Entwicklungen im Sudan

Auswärtiges Amt zu den jüngsten Entwicklungen im SudanZu den jüngsten Entwicklungen in Sudan erklärte eine Sprecherin des Auswärtigen Amts heute (31.05.): „Sudan befindet sich seit dem Militärputsch vom 25. Oktober des vergangenen Jahres in einer tiefen politischen und wirtschaftlichen Krise. Vor diesem Hintergrund ist es ein erster Lichtblick, dass das sudanesische Militär jetzt rund 125 politische Gefangene aus der Haft entlassen und den Notstand aufgehoben hat. Auswärtiges Amt zu den jüngsten Entwicklungen im Sudan weiterlesen

Verfahren gegen Anführer der Dschandschawid-Milizen im Darfur-Konflikt in Sudan beginnt

Verfahren gegen Anführer der Dschandschawid-Milizen im Darfur-Konflikt in Sudan beginntAm 5. April 2022 wurde das Verfahren gegen Ali Muhammad Ali Abd-Al-Rahman („Ali Kushayb“) vor der Kammer I des Internationalen Strafgerichtshofs (ICC – ISTgh) eröffnet. Abd-Al-Rahman wird wegen 31 Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit angeklagt, die zwischen August 2003 und mindestens April 2004 in Darfur, Sudan, begangen worden sein sollen. Verfahren gegen Anführer der Dschandschawid-Milizen im Darfur-Konflikt in Sudan beginnt weiterlesen

Afrika-Lesetipp/srf.ch: Gold, Waffen, Militärbasen – Sudan, einer der letzten Freunde Russlands

Afrika-Lesetipp/srf.ch: Gold, Waffen, Militärbasen – Sudan, einer der letzten Freunde RusslandsNur noch wenige Länder stärken Russland den Rücken. Der Sudan ist eines davon. Der Sudan und Russland haben derzeit vor allem eines gemeinsam: Beide Länder sind international isoliert. Russland wegen des Angriffs auf die Ukraine, der Sudan wegen des Militärputsches im eigenen Land. In solchen Zeiten stützt man sich gerne auf alte Freunde. Afrika-Lesetipp/srf.ch: Gold, Waffen, Militärbasen – Sudan, einer der letzten Freunde Russlands weiterlesen

DAS-Afrika-Pressespiegel, KW12: Zum Scheitern verurteilt?

DAS-Afrika-Pressespiegel, KW12: Zum Scheitern verurteilt?USA verhängen Sanktionen gegen die sudanesische Polizei: Am vergangenen Montag verhängten die Vereinigten Staaten Sanktionen gegen die sudanesische Zentrale Reservepolizei (Central Reserve Police, CRP). In einer Erklärung des US-Finanzministeriums heißt es, die CRP, eine schwer bewaffnete Abteilung der sudanesischen Polizei, sei verantwortlich für das gewaltsame Vorgehen sudanesischer Sicherheitskräfte gegen friedliche Demonstrierende in der Hauptstadt Khartum, die seit dem Militärputsch unter der Führung von Armeechef Abdel Fattah al-Burhan im Oktober 2021 regelmäßig auf die Straße gehen und eine zivile Regierung fordern. DAS-Afrika-Pressespiegel, KW12: Zum Scheitern verurteilt? weiterlesen