Schlagwort-Archiv: Afrika

Zukunftsperspektiven durch mehr Wertschöpfung und Beschäftigung – Minister Müller ist nach Burkina Faso und Côte d’Ivoire gereist

ouagadougouDie positive Wirtschaftsentwicklung in Westafrika muss noch stärker als bisher Beschäftigungsperspektiven für die Menschen vor Ort schaffen – das steht im Mittelpunkt der fünftägigen Reise von Bundesminister Dr. Gerd Müller nach Burkina Faso und in die Côte d’Ivoire. Beide Länder haben durch politische und wirtschaftliche Reformen in den vergangenen Jahren die Basis für ein hohes Wirtschaftswachstum geschaffen. Weiterlesen

DAS – Afrika-Pressespiegel, KW 08: Von Menschen gemacht

das-pressespiegel-300x161Am Montag haben die staatlichen Behörden des Südsudans sowie die sich im Land befindlichen UN-Hilfsorganisationen eine Hungersnot in zwei Landkreisen des Bundesstaats Unity ausgerufen. Die letzte Hungersnot hatte die UNO im Nachbarland Somalia im Jahr 2011 ausgerufen. Kriterien für diese Einstufung sind die akute Unterernährung von mindestens 30 Prozent der Bevölkerung sowie der Tod von zwei von 10.000 Menschen täglich aufgrund von Nahrungsmittelmangel. Weiterlesen

DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 07: Zum Wohl der Gesellschaft?

das-pressespiegel-300x161Schwere Gefechte im Kongo
Die Demokratische Republik Kongo kommt nicht zur Ruhe. In der Provinz Kasai ist es am vergangenen Donnerstag und Freitag erneut zu schweren Gefechten zwischen Rebellen und staatlichen Sicherheitskräften gekommen. Dabei sollen in der Stadt Tshimbulu etwa 100 Menschen ums Leben gekommen sein. Seit einigen Monaten dauern die regionalen Ausschreitungen der Rebellen nun schon an, die unter anderem den Tod ihres Anführers Kamwina Nsapu zu rächen versuchen. Weiterlesen

Startschuss für fünf deutsch-afrikanische Netzwerke zur Gesundheitsforschung

gesundheitsforschungDie Gesundheitssituation in vielen Ländern Subsahara-Afrikas ist durch eine hohe Krankheitslast bei zugleich fehlenden Versorgungs-, Ausbildungs- und Forschungskapazitäten geprägt. Die wenigen auf wissenschaftlich hohem Niveau arbeitenden Institute forschen unter äußerst schwierigen Bedingungen, weil nicht ausreichend Geld für qualifiziertes Personal oder auch Laborausstattung zur Verfügung steht. Außerdem sind afrikanische medizinische Forschungseinrichtungen in der Regel nur in schwach entwickelte nationale Forschungssysteme eingebunden, so dass ein wissenschaftlicher Austausch fehlt. Heute nehmen fünf Gesundheits-Forschungsnetze ihre Arbeit auf, die diesen wissenschaftlichen Austausch möglich machen. Weiterlesen

Filmsektor in Afrika stärken: Neue Initiative „Zukunft.Markt.Film“

filmBerlin – Mit der Initiative „Zukunft.Markt.Film“ fördert das Bundesentwicklungs-ministerium (BMZ) die afrikanische Film- und Medienwirtschaft künftig stärker. Aus- und Weiterbildungsangebote in allen Bereichen des filmischen Handwerks sollen jungen Afrikanerinnen und Afrikanern Zukunftschancen beim Film, in Medien und im Internet eröffnen. Dazu gehört auch, eine digitale Infrastruktur auszubauen und die entstehenden Filme zu verbreiten. So entstehen neue Einkommens- und Investitionsmöglichkeiten in Afrika. Weiterlesen

Antikörper von Pferden bekämpfen Ebola wirksam – Länder in Afrika profitieren von Effizienz und Kosten

microbiologistBrisbane (pte015/07.02.2017/10:30) – Ein internationales Forscherteam unter Beteiligung der University of Queensland hat eine wirksame und kostengünstige Behandlungsmethode gegen Ebola entwickelt. Dabei werden Antikörper eingesetzt, die von Pferden stammen. „Das ist eine kostengünstige Behandlungsmethode, die für afrikanische Entwicklungsländer interessant ist, die bereits Antiseren gegen Schlangengift produzieren“, so Forscher Alexander Khromykh.  Weiterlesen