Schlagwort-Archive: Großbritannien

Ruanda: Waisen des Völkermords müssen Hotel für Asylbewerber:innen räumen

Ruanda: Waisen des Völkermords müssen Hotel für Asylbewerber:innen räumenIn Ruanda mussten rund 20 Studenten, die ihre Familien während des Völkermords an den Tutsi verloren hatten, ein Hotel in Kigali verlassen, um Platz für Asylbewerber:innen zu machen, die in Kürze aus dem Vereinigten Königreich eintreffen sollen, berichtet der französische Sender RFI. Ruanda: Waisen des Völkermords müssen Hotel für Asylbewerber:innen räumen weiterlesen

Migrationsabkommen Großbritannien/Ruanda: Wunderschöne Unterkünfte erwarten die „Ausgeflogenen“

Migrationsabkommen Großbritannien/Ruanda: Wunderschöne Unterkünfte erwarten die „Ausgeflogenen“Anne Soy, Afrikakorrespondentin der BBC, hat sich die für die aus GB abgeschobenen – pardon, auf ihre Asylentscheidung wartenden – vorgesehenen Unterkünfte für Asylbewerber:innen angeschaut, und man kann nur sagen: da gibt’s doch nichts zu meckern! Sie werden sicherlich von anderen, in Lagern Ausharrenden beneidet werden, denn nette Hotels mit Blick auf die Hauptstadt Kigali, mit TV, Pool und allem Luxus, sowie großräumige, moderne Bungalows stehen bereit – was will man mehr? Migrationsabkommen Großbritannien/Ruanda: Wunderschöne Unterkünfte erwarten die „Ausgeflogenen“ weiterlesen

Ruanda-Pläne der britischen Regierung für Asylbewerber erstmals rechtlich angefochten

Ruanda-Pläne der britischen Regierung für Asylbewerber erstmals rechtlich angefochtenGegen den britischen Plan, Asylbewerber nach Ruanda abzuschieben, wurde die erste Klage eingereicht, nachdem das UN-Flüchtlingshilfswerk die Befürchtung geäußert hatte, dass das Vereinigte Königreich andere europäische Länder dazu „einlädt“, die gleiche spaltende Einwanderungspolitik zu verfolgen. Dies berichtet der Guardian. Ruanda-Pläne der britischen Regierung für Asylbewerber erstmals rechtlich angefochten weiterlesen

UN-Flüchtlingshilfswerk lehnt britische Pläne zum „Export von Asylverfahren“ ab

UN-Flüchtlingshilfswerk lehnt britische Pläne zum "Export von Asylverfahren" abDas UNHCR, das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen, hat sich öffentlich gegen den britischen Plan gewandt, seine Asylverpflichtungen zu exportieren und das Vereinigte Königreich aufgefordert, von der Überstellung von Asylbewerbern und Flüchtlingen zur Asylbearbeitung nach Ruanda abzusehen. UN-Flüchtlingshilfswerk lehnt britische Pläne zum „Export von Asylverfahren“ ab weiterlesen

Afrika-Lesetipp/Die Welt: Großbritannien will Asylbewerber in Ruanda warten lassen

Afrika-Lesetipp/Die Welt: Großbritannien will Asylbewerber in Ruanda warten lassenDie britische Regierung will den Asylprozess auslagern: Asylsuchende sollen künftig im ostafrikanischen Ruanda auf den Ausgang des Verfahrens warten. Damit sollen sie von der gefährlichen Reise über den Ärmelkanal abgehalten und die illegale Migration gestoppt werden. Afrika-Lesetipp/Die Welt: Großbritannien will Asylbewerber in Ruanda warten lassen weiterlesen