Archiv der Kategorie: Wirtschaft

Gabun: zwischen 3 und 3,5 Milliarden Tonnen Erdölreserven

Gabun: zwischen 3 und 3,5 Milliarden Tonnen ErdölreservenIn einem Interview mit der regierungsnahen Tageszeitung l‘UNION, gab der gabunische Ölminister Pascal Houangni Ambourouet bekannt, dass im Land zahlreiche Ölprojekte im Gange sind, infolge des in letzter Zeit auf dem internationalen Markt erfolgten Anstiegs der Barrelpreise. „Interessensbekundungen und Verhandlungen über mehrere freie Blöcke sind im Gange. Darüber hinaus wurden bereits mehr als 60 Bohrlöcher registriert, “ sagte er. Gabun: zwischen 3 und 3,5 Milliarden Tonnen Erdölreserven weiterlesen

Neue Wasserkraft in Südafrika: einheimische Firma kooperiert mit russisch-ungarischem Joint-Venture

Neue Wasserkraft in Südafrika: einheimische Firma kooperiert mit russisch-ungarischem Joint-VentureAm 29. Januar haben der ungarische Kraftwerksanlagenbauer Ganz Engineering and Energetics Machinery (Ganz EEM, Tochtergesellschaft des Atomgigants Rosatom) und das südafrikanische Energieunternhemen Blue World Power and Energy Services PTY LTD einen Vertrag zur Lieferung von Wasserkraftausrüstungen und Umsetzung des Bauprojekts eines Kleinwasserkraftwerks am Wasserfall Mpompomo 300 Kilometer entfernt von Johannesburg unterzeichnet. Neue Wasserkraft in Südafrika: einheimische Firma kooperiert mit russisch-ungarischem Joint-Venture weiterlesen

Für die Vertiefung unserer Afrika-Beziehungen: Bundespräsident Steinmeier reist nach Ghana und Gambia

Für die Vertiefung unserer Afrika-Beziehungen: Bundespräsident Steinmeier reist nach Ghana und GambiaGhana, bewertet als Schlüsselland der westafrikanischen Region, wird mit diesem Staatsbesuch vom 11. bis 13.12.2017 stärker in den Mittelpunkt unser politischen und wirtschaftlichen Beziehungen gestellt. Das ist besonders wichtig, um den persönlichen Kontakten mit dem Staatspräsidenten von Ghana, Nana Addo Dankwa Akufo-Addo anlässlich seines Besuchs zum G 20 Gipfel in Hamburg zu folgen. Für die Vertiefung unserer Afrika-Beziehungen: Bundespräsident Steinmeier reist nach Ghana und Gambia weiterlesen

Zum 7. Forum „Green Revolution Africa“: Welche Erwartungen für die Entwicklung des Kontinents?

Zum 7. Forum „Green Revolution Africa“: Welche Erwartungen für die Entwicklung des Kontinents?Sehen wir in der Grünen Revolution aufbrechende Veränderungen? Natürlich, Afrika muss in seiner Komplexität um sein Grün kämpfen. Was verstehen Afrikaner unter der Green Revolution? Ihre Staatsführer, Experten und Eliten beraten jährlich darüber und erkennen die Herausforderungen, d.h. umfassende Planung von integrativen Projekten und deren Umsetzung in den lokalen Strukturen.  Zum 7. Forum „Green Revolution Africa“: Welche Erwartungen für die Entwicklung des Kontinents? weiterlesen

Neue Studie: 20 Millionen Jobs in Afrika sind möglich

Neue Studie: 20 Millionen Jobs in Afrika sind möglichEine vom Bundesentwicklungsministerium in Auftrag gegebene Studie zeigt auf, wie die jedes Jahr benötigten 20 Millionen neuen Arbeitsplätze in Afrika entstehen können. Nach Aussage der Studie ist die Steigerung der Produktivität dabei zentral. Heute diskutiert Entwicklungsminister Dr. Gerd Müller mit Afrikaexperten über die Lösungsansätze der Studie, wie die Entwicklungspolitik zum Jobwachstum in Afrika beitragen kann. Neue Studie: 20 Millionen Jobs in Afrika sind möglich weiterlesen

Äthiopien: Größtes Cargoterminal Afrikas feierlich eröffnet

Äthiopien: Größtes Cargoterminal Afrikas feierlich eröffnet
Hailemariam Desalegn (l) und Tewolde Gebremariam, CEO von Ethiopian Airlines, zerschneiden das Band

Die Fluggesellschaft Ethiopian Airlines hat am 29. Juni 2017 die Eröffnung ihres neuen Cargoterminals am Flughafen Addis Abeba in Äthiopien gefeiert. Die Anlage wurde von ACUNIS umgesetzt, dem auf Air-Cargo-Intralogistik spezialisierten Joint Venture von AMOVA und Unitechnik Wiehl. Sie ist die größte ihrer Art auf dem gesamten afrikanischen Kontinent. 600.000 t Güter pro Jahr wird Ethiopian Airlines dort künftig umschlagen. Rund 600 geladene Gäste aus Politik, Wirtschaft und der Air-Cargo-Branche nahmen an der Eröffnungsveranstaltung teil. Zu den ersten Gratulanten gehörte auch der äthiopische Ministerpräsident Hailemariam Desalegn. Äthiopien: Größtes Cargoterminal Afrikas feierlich eröffnet weiterlesen

Fernsehtipp 06.07. 22 Uhr, ARD: Agrarinvestitionen und Landgrabbing

Fernsehtipp 06.07. 22 Uhr, ARD: Agrarinvestitionen und Landgrabbing„G20-Gipfel: Wer profitiert vom Marshall-Plan für Afrika?“
Die ARD-Sendung „Monitor“ geht heute Abend der Frage nach, welche Auswirkungen die verstärkte Zusammenarbeit der staatlichen Entwicklungshilfe mit Finanz-Investoren und großen Agrarunternehmen hat. Hintergrund: Die Bundesregierung setzt immer mehr auf private Investoren zur Hungerbekämpfung. Häufig werden öffentliche und private Gelder gemeinsam in Infrastruktur- oder Agrarprojekte in Ländern des Südens investiert. Der Aufbau von Mega-Farmen mit oftmals mehreren Tausend Hektar Größe führt jedoch immer wieder zu Landkonflikten und Vertreibungen. Sieben der Top-10-Herkunftsländer, aus denen problematische Investitionen stammen, sind G20-Staaten, allen voran die USA, aber auch Brasilien, China oder Großbritannien. Fernsehtipp 06.07. 22 Uhr, ARD: Agrarinvestitionen und Landgrabbing weiterlesen