Kategorie-Archiv: Allgemein

Nigeria: „Es gibt dramatische Lücken in der Gesundheitsversorgung“ – Interview

msfInterview zur Arbeit von Ärzte ohne Grenzen in den abgelegenen Gebieten des Bundesstaats Borno in Nigeria: Der Bundesstaat Borno im Nordosten Nigerias ist Hauptschauplatz des Konfliktes zwischen Boko Haram und der Regierungsarmee. Viele Regionen sind dort aufgrund der heiklen Sicherheitslage unzugänglich. Allein im Nordosten wurden 1,8 Millionen vertrieben. Mehr als die Hälfte von ihnen hält sich in Maiduguri, der Hauptstadt von Borno, auf. Insgesamt mussten mehr als 2,6 Millionen Menschen fliehen. Vier Länder, die an den Tschadsee angrenzen, sind von den Folgen des Konflikts betroffen. Weiterlesen

Fernsehtipp: Sonntag, 26.02. im ORF: Hommage an „Mama Afrika“: „dok.film“ zum 85. Geburtstag von Miriam Makeba

miriam_makebaDie 2008 verstorbene südafrikanische Sängerin Miriam Makeba verkörperte wie keine andere die Hoffnung und die Stimme Afrikas: Der weltbekannten Künstlerin, die ein halbes Jahrhundert lang die Welt bereiste und ihre politische Botschaft gegen Rassismus und Armut, für Gerechtigkeit und Frieden verbreitete, brachte ihre Haltung nicht nur Zuspruch, sondern auch eine Menge Feinde. „Ich besinge keine Politik. Ich singe lediglich die Wahrheit“ wusste die am 4. März 1932 im Township Prospect bei Johannesburg geborene Makeba zu entgegnen – und blieb ihrer Berufung treu, gegen die Apartheid-Politik Südafrikas und für die Menschenrechte in ihrer Heimat zu kämpfen, auch wenn sie 1960 als Reaktion darauf von Südafrika ausgebürgert wurde. Weiterlesen

DAS – Afrika-Pressespiegel, KW 08: Von Menschen gemacht

das-pressespiegel-300x161Am Montag haben die staatlichen Behörden des Südsudans sowie die sich im Land befindlichen UN-Hilfsorganisationen eine Hungersnot in zwei Landkreisen des Bundesstaats Unity ausgerufen. Die letzte Hungersnot hatte die UNO im Nachbarland Somalia im Jahr 2011 ausgerufen. Kriterien für diese Einstufung sind die akute Unterernährung von mindestens 30 Prozent der Bevölkerung sowie der Tod von zwei von 10.000 Menschen täglich aufgrund von Nahrungsmittelmangel. Weiterlesen

Afrika Süd 1/2017 erschienen

afrika-suedAutoren/innen aus Afrika und Europa berichten über aktuelle politische Entwicklungen in Südafrika, Mosambik und Angola, simbabwische Profiteure des grenzüberschreitenden Diamantenschmuggels, verfehlte Agrarsubventionen in Malawi, urbanes Wohnen auf Sansibar – Rückblick auf Entwicklungszusammenarbeit und neue Städtepartnerschaft, Musik als Widerstandsform gegen das Apartheidregime in Namibia und neue Filme aus Sambia. Weiterlesen

DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 07: Zum Wohl der Gesellschaft?

das-pressespiegel-300x161Schwere Gefechte im Kongo
Die Demokratische Republik Kongo kommt nicht zur Ruhe. In der Provinz Kasai ist es am vergangenen Donnerstag und Freitag erneut zu schweren Gefechten zwischen Rebellen und staatlichen Sicherheitskräften gekommen. Dabei sollen in der Stadt Tshimbulu etwa 100 Menschen ums Leben gekommen sein. Seit einigen Monaten dauern die regionalen Ausschreitungen der Rebellen nun schon an, die unter anderem den Tod ihres Anführers Kamwina Nsapu zu rächen versuchen. Weiterlesen