Archiv der Kategorie: Allgemein

Präsident der AU-Kommission: „Afrika braucht eine Gesundheitsrevolution“

Präsident der AU-Kommission: „Afrika braucht eine Gesundheitsrevolution“
Moussa Faki Mahamat © republicoftogo.com

„Die Covid-19-Pandemie hat neben ihren katastrophalen gesundheitlichen und sozioökonomischen Auswirkungen vor allem die strukturellen Schwächen unserer Gesundheitssysteme in Afrika ans Licht gebracht“, sagte der Präsident der Kommission der Afrikanischen Union (AU), Moussa Faki Mahamat, während einer zweitägigen regulären Sitzung des Ausschusses der Ständigen Vertreter (CRP) der AU. Präsident der AU-Kommission: „Afrika braucht eine Gesundheitsrevolution“ weiterlesen

Buch-Tipp: „Die Untertanin und ich“ von Amara Johnson (Nigeria)

Buch-Tipp: „Die Untertanin und ich“ von Amara Johnson (Nigeria)„Die Untertanin und ich“ – der Titel der Erzählung von Amara Johnson erinnert an Heinrich Manns Roman „Der Untertan“, an den die aus Nigeria stammende Autorin anknüpft. War Diederich Heßling ein obrigkeitshöriger Mitläufer im Kaiserreich, so beherzigt auch Johnsons Untertanin die Maxime: nach oben buckeln, nach unten treten. Wo sie nur kann, macht die Schulleiterin der Lehrerin das Leben mit willkürlichen Anordnungen und launischen Demütigungen zur Hölle: Machtspiele in einer Schule, in der die Schüler kaum eine Rolle spielen. Buch-Tipp: „Die Untertanin und ich“ von Amara Johnson (Nigeria) weiterlesen

DAS-Afrika-Pressespiegel, KW3: Mit einer Stimme

DAS-Afrika-Pressespiegel, KW3: Mit einer StimmeInterministerielles AU-Treffen zur Reform des UN-Sicherheitsrats: Vom 19. bis 20. Januar fand in Ugandas Hauptstadt Kampala das neunte interministerielle Treffen des Ausschusses der zehn Staats- und Regierungschefs der Afrikanischen Union (AU), genannt C-10, statt. Aufgabe des Gremiums, das im Zuge der 2005 von der AU verabschiedeten Gemeinsamen Afrikanischen Position (Ezulwini-Konsens) eingerichtet wurde, ist die Formulierung einer gemeinsamen Position der afrikanischen Staaten zur Reform des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen (UNSC). DAS-Afrika-Pressespiegel, KW3: Mit einer Stimme weiterlesen

Ein Drittel aller in Afrika erscheinenden Medienberichte stammt von ausländischen Nachrichtendiensten

Ein Drittel aller in Afrika erscheinenden Medienberichte stammt von ausländischen NachrichtendienstenDen internationalen Medien wird häufig vorgeworfen, dass sie den afrikanischen Kontinent unter dem Blickwinkel von Krankheit, Armut, Konflikten, Korruption und schlechter Regierungsführung darstellen. Um dies zu bewerten, wird der Global Media Index (GMI) verfolgen und messen, wie über Afrika in den wichtigsten internationalen Medien berichtet wird. The Africa Center (AC) mit Sitz in New York, die Organisation für den Diskurswechsel Africa No Filter (ANF), Media Monitoring Africa und die Universität Kapstadt (UCT) in Südafrika haben sich zusammengetan, um den Weltmedienindex (IMM) zu entwickeln, der verfolgen und messen soll, wie über Afrika von den wichtigsten internationalen Medien berichtet wird. Ein Drittel aller in Afrika erscheinenden Medienberichte stammt von ausländischen Nachrichtendiensten weiterlesen

7. Deutsch-Afrikanisches Wirtschaftsforum NRW, 16. Februar 2022: Jetzt zum online-Event anmelden!

7. Deutsch-Afrikanisches Wirtschaftsforum NRW, 16. Februar 2022: Jetzt zum online-Event anmelden!Afrika ist ein riesiger Zukunftsmarkt! Immer mehr deutsche Unternehmen werden in afrikanischen Ländern aktiv. Doch wie erlangen sie das nötige Knowhow, um am afrikanischen Markt erfolgreich zu partizipieren? Beim 7. Deutsch-Afrikanischen Wirtschaftsforum NRW können sich mittelständische Unternehmen aus ganz Deutschland genau darüber informieren! 7. Deutsch-Afrikanisches Wirtschaftsforum NRW, 16. Februar 2022: Jetzt zum online-Event anmelden! weiterlesen

Sehr guter Kommentar im Tagesspiegel: Was will die Bundeswehr noch in Mali?

Sehr guter Kommentar im Tagesspiegel: Was will die Bundeswehr noch in Mali?„Am Mittwoch verwehrte die Flugüberwachung des westafrikanischen Landes einer Maschine der Bundeswehr den Zugang zum malischen Luftraum. Der Flieger musste abdrehen und in Gran Canaria landen. Ein Eklat. Denn offiziell sind Mali und Deutschland enge Partner. Bis zu 1300 Bundeswehrangehörige befinden sich in dem Land – die meisten im Kampf gegen islamistischen Terror, rund 600 sind zur Ausbildung malischer Soldaten abkommandiert. Sehr guter Kommentar im Tagesspiegel: Was will die Bundeswehr noch in Mali? weiterlesen