Schlagwort-Archiv: Film

Filmsektor in Afrika stärken: Neue Initiative „Zukunft.Markt.Film“

filmBerlin – Mit der Initiative „Zukunft.Markt.Film“ fördert das Bundesentwicklungs-ministerium (BMZ) die afrikanische Film- und Medienwirtschaft künftig stärker. Aus- und Weiterbildungsangebote in allen Bereichen des filmischen Handwerks sollen jungen Afrikanerinnen und Afrikanern Zukunftschancen beim Film, in Medien und im Internet eröffnen. Dazu gehört auch, eine digitale Infrastruktur auszubauen und die entstehenden Filme zu verbreiten. So entstehen neue Einkommens- und Investitionsmöglichkeiten in Afrika. Weiterlesen

felix

Fernsehtipp: „Felix“ – Jazzmusik, Fußball und der große Traum – Film aus Südafrika

Premiere des südafrikanischen Spielfilms am 30. Mai 2015 bei KiKA

Erfurt (ots) – „Felix“ (HR) erzählt die außergewöhnliche Geschichte eines 13-jährigen Jungen aus Südafrika, der davon träumt, wie sein verstorbener Vater Saxophonist zu werden. Seine Mutter teilt die Begeisterung für Jazz nicht. Sie glaubt, dass es Teufelsmusik ist und setzt alles daran, sein Vorhaben zu verhindern. Aber Felix lässt sich von seinem Traum nicht abhalten. Die Premiere des südafrikanischen Spielfilms zeigt KiKA am 30. Mai um 15:00 Uhr im SamstagsKINO. Weiterlesen

Löwen

Wunderbare Liebeserklärung an die Natur: AFRIKA – DAS MAGISCHE KÖNIGREICH ab 05.03.2015 im Kino

Foto: Löwenbaby spielt mit Muttertier im Serengeti National Park in Tansania

Passend zum internationalen „World Wildlife Day“ am 3. März startet nur zwei Tage später die spektakuläre Naturdokumentation AFRIKA – DAS MAGISCHE KÖNIGREICH in den deutschen Kinos. Der von den Vereinten Nationen ausgerufene „World Wildlife Day“ zelebriert die wilden Natur- und Tierreiche der Erde und soll das Bewusstsein dafür schärfen, wie wichtig es ist, diese einzigartige Flora und Fauna zu schützen. Weiterlesen

hirut

Filmtipp: Das Mädchen Hirut

Kinostart Deutschland: 12.03.2015 – Produktion Äthiopien/USA 2014

Äthiopien im Jahre 1996. Die Anwältin Meaza Ashenafi kämpft mit ihrer Organisation für die Rechte der Frauen und Kinder in ihrem Land. Dabei legt sie sich immer wieder mit den Behörden in ihrem Land an. Als die Anwältin vom schrecklichen Schicksal der 14-jährigen Hirut hört, beschließt sie sofort den Fall anzunehmen. Das junge Mädchen wurde auf dem Heimweg von der Schule von einem älteren Landwirt gekidnappt und vergewaltigt, um sie gemäß der örtlichen Traditionen, der „Telefa“, anschließend zur Frau zu nehmen. Weiterlesen

touki-bouki-3-1-g

Deutschlandpremiere in Berlin: „Mille Soleils“ & Kultfilm „Touki Bouki“

28. Oktober 20 Uhr, Hackesche Höfe Kino
In Hommage an den vielleicht größten, sicher aber revolutionärsten afrikanischen Filmemacher Djibril Diop-Mambéty zeigen AfricAvenir und Sunugaal zunächst die Deutschlandpremiere der hochgelobten und poetischen Dokumentation „Mille Soleils“ von Mati Diop über Mambétys bahnbrechenden Klassiker und Kultfilm „Touki Bouki“, den wir aus diesem Anlass und im Anschluss an die Diskussion mit Thierno Ibrahima Dia gern noch einmal zeigen.
Weiterlesen

Unbenannt-2

Köln: Vernissagen, Klubnacht & Live-Musik – Afrika-Filmfestival „Jenseits von Europa XIII“

Der gesamte September ist in Köln ein Afrika-Festival-Monat. Der Prolog zum Filmfestival „Jenseits von Europa XIII“ begann bereits am 5. September mit einem afrikanischen Kurzfilmprogramm in der Reihe „Art&Amen“ der Kirche St. Michael am Brüsseler Platz.
Am 10.9. folgte im Institut français die Vernissage der Fotoausstellung mit Portraits von Persönlichkeiten des afrikanischen und karibischen Kinos (bis 2. Oktober). Weiterlesen