Handgefertigtes aus Afrika nach Ihren Wünschen: so individuell wie Sie selbst!

Handgefertigtes aus Afrika nach Ihren Wünschen: so individuell wie Sie selbst!Sie haben eine bestimmte Vorstellung von einer Handtasche, einem Schmuck- oder Möbelstück, finden aber nichts was dem entspricht? Dafür gibt’s nun eine Lösung: das Urban Change Lab lässt individuelle Auftragsarbeiten fair für Sie in Handarbeit in Afrika anfertigen. Jochen Baumeister hat das Urban Change Lab 2015 ins Leben gerufen. Die Grundidee des Unternehmens, individuelle Einzelstücke in Auftragsarbeit anfertigen zu lassen, gibt es schon seit Jahrtausenden. Aber das konkrete Geschäftsmodell, das eine Brücke zwischen Afrika und Europa schlägt, ist erst durch die Digitalisierung möglich geworden. Wir haben mit dem Gründer über sein einzigartiges Business und seine Visionen gesprochen. Handgefertigtes aus Afrika nach Ihren Wünschen: so individuell wie Sie selbst! weiterlesen

Afrika: Politische Krise in Gabun – Lt. Regierung Situation unter Kontrolle

Afrika: Politische Krise in Gabun – Lt. Regierung Situation unter Kontrolle
Straße in Libreville

Gabun hält seit gestern Morgen den Atem an, nachdem eine Armeegruppe dazu aufgerufen hatte, die „Würde des Landes wiederherzustellen“. Die Regierung behauptet, mittlerweile sei alles unter Kontrolle, hat aber die Bilder von der Verhaftung der als „Meuterer“ Bezeichneten noch nicht veröffentlicht. Die sozialen Netzwerke und das Internet funktionieren wieder seit heute Mittag. nicht. Präsident Bongo hat noch nicht mit einer Erklärung reagiert. Afrika: Politische Krise in Gabun – Lt. Regierung Situation unter Kontrolle weiterlesen

Afrika / Gabun: Putschversuch – Militär kündigt „nationalen Rat zur Erneuerung“ an

Afrika / Gabun: Putschversuch - Militär kündigt "nationalen Rat zur Erneuerung" anIn Gabun hat ein Putschversuch stattgefunden. Soldaten der Republikanischen Garde (GR) stürmten das nationale Radio und lasen eine Erklärung vor, in der sie die Gründung eines nationalen Rates zur Erneuerung Nationalrates ankündigten.   Afrika / Gabun: Putschversuch – Militär kündigt „nationalen Rat zur Erneuerung“ an weiterlesen

Demoaufruf: Solidarität mit der Revolution im Sudan!

Demoaufruf: Solidarität mit der Revolution im Sudan!Am 27.12.2018 um 12:30 Uhr in Berlin ab S Zoologischer Garten, Demo vom Zoologischen Garten zur sudanesischen Botschaft (Kurfürstendamm 151, 10709 Berlin) und dort Kundgebung bis 17 Uhr: seit Tagen demonstrieren sudanesische Bürgerinnen und Bürger im ganzen Land in verschiedensten Städten und fordern Veränderung, Freiheit und Demokratie. Sie wollen sich befreien von dem brutalen Regime von Omer Al-Bashir, dem Diktator, der das Land seit 1989 kontrolliert und es in Krieg und Korruption ertränkt. Demoaufruf: Solidarität mit der Revolution im Sudan! weiterlesen

DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 51: In Erwartung

DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 51: In ErwartungWahlen in der Demokratischen Republik Kongo verschoben: die Parlaments- und Präsidentschaftswahlen in der Demokratischen Republik Kongo, die für den kommenden Sonntag geplant waren, wurden nur drei Tage vor dem Wahltermin auf den 30. Dezember verschoben. Laut der Wahlkommission seien aufgrund eines Lagerbrands, der letzte Woche einen Großteil des Wahlmaterials in der Hauptstadt des Landes zerstörte, nicht ausreichend Stimmzettel für Kinshasa vorhanden. DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 51: In Erwartung weiterlesen

Engagiert gegen Armut: ONE startet Bewerbungsphase für Jugendbotschafter*innen-Programm 2019

Engagiert gegen Armut: ONE startet Bewerbungsphase für Jugendbotschafter*innen-Programm 2019
Ich schaue hin! Der Kampagnenr

Machen Sie mit! Für ihr Jugendbotschafter*innen-Programm 2019 sucht die Entwicklungsorganisation ONE 50 motivierte junge Menschen aus ganz Deutschland zwischen 18 und 35 Jahren. Die Aktivist*innen machen auf die Erfolge von Entwicklungszusammenarbeit aufmerksam und kämpfen gemeinsam gegen extreme Armut und vermeidbare Krankheiten. Bewerbungsschluss ist der 06. Januar 2019. Engagiert gegen Armut: ONE startet Bewerbungsphase für Jugendbotschafter*innen-Programm 2019 weiterlesen

Zu Beginn des neuen Jahres leben 7.674.575.000 Menschen auf der Erde – Afrikas Bevölkerung wächst besonders stark

Zu Beginn des neuen Jahres leben 7.674.575.000 Menschen auf der Erde – Afrikas Bevölkerung wächst besonders starkIn der Nacht zum 1. Januar 2019 werden voraussichtlich 7.674.575.000 Menschen auf der Erde leben. Das sind rund 83 Millionen Menschen mehr als im Jahr zuvor. Die Weltbevölkerung ist im Jahr 2018 somit in etwa um die Einwohnerzahl Deutschlands gewachsen. Jede Sekunde kommen durchschnittlich 2,6 Erdenbürger (Geburten minus Todesfälle) hinzu. Diese Zahlen gibt die Deutsche Stiftung Weltbevölkerung (DSW) zum Jahresende 2018 bekannt. Zu Beginn des neuen Jahres leben 7.674.575.000 Menschen auf der Erde – Afrikas Bevölkerung wächst besonders stark weiterlesen