DAS-Afrika-Pressespiegel KW 35: Nach dem Willen des Volkes?

Mali nach dem Putsch: Nach dem Putsch vergangene Woche in Mali hat eine Delegation der westafrikanischen Staatengemeinschaft ECOWAS mit der Führung der Militärjunta verhandelt. Goodluck Jonathan, Hauptvermittler dieser Delegation und ehemaliger Staatspräsident Nigerias, wurde vergangenen Samstag in Mali empfangen. Nach einem Treffen mit rund zwanzig gefangen gehaltenen Mitgliedern der alten Regierung sowie der Militärjunta ist die ECOWAS von ihrer Forderung, den gestürzten Präsidenten unverzüglich wieder einzusetzen, abgerückt. Über den Erfolg der Verhandlungen gibt es unterschiedliche Angaben. Weiterhin unklar ist auch, wann eine zivile Regierung wieder eingesetzt und demokratische Wahlen durchgeführt werden sollen. DAS-Afrika-Pressespiegel KW 35: Nach dem Willen des Volkes? weiterlesen

Afrika /„Dank“ Corona: Elie hungert

Diesen Beitrag habe ich vor vielen Jahren hier schon einmal eingestellt. Aus aktuellem Anlass mach ichs nochmal, um zu verdeutlichen, welche Auswirkungen Corona auf Menschen in Afrika haben kann, denn heute schrieb Elie mich an und bat um Hilfe, weil er und seine Familie hungern. Wegen der Corona-Beschränkungen darf er nicht mehr in den Flughafen und hat somit seit mehreren Monaten kein Einkommen mehr. Afrika /„Dank“ Corona: Elie hungert weiterlesen

Friedrich Ebert Stiftung: Auswirkungen von Covid-19 auf den informellen Sektor in Subsahara-Afrika

Die Corona-Pandemie wirkt sich bereits jetzt verheerend auf die wirtschaftliche Lage in Subsahara-Afrika aus. Die informelle Wirtschaft ist hierbei besonders betroffen. In einer Region, in der nahezu 90% der Arbeitnehmer_innen ohne soziale Absicherungen arbeiten, hat dies Auswirkungen auf beinahe die gesamte Bevölkerung. Die Pandemie trifft diese Gruppe besonders hart, da sie nur selten von Gesundheitssystemen abgedeckt ist und ihren Lebensunterhalt mit niedrigen, instabilen und irregulären Einkommen bestreiten. Des Weiteren sind sie in lokalen und nationalen Regierungsstrukturen kaum vertreten und arbeitsrechtlich nicht geschützt. Friedrich Ebert Stiftung: Auswirkungen von Covid-19 auf den informellen Sektor in Subsahara-Afrika weiterlesen

20. internationales literaturfestival berlin (ilb): Das Festivalprogramm ist online!

Vom 9.-19. September 2020 wird das internationale literaturfestival berlin bereits zum 20. Mal stattfinden. Die Veranstaltungen finden bedingt durch die Covid-19-Pandemie mit Sicherheitsabständen, reduzierten Ticketkontingenten und unter Einhaltung der im September gültigen Hygienevorschriften statt. 20. internationales literaturfestival berlin (ilb): Das Festivalprogramm ist online! weiterlesen