Archiv der Kategorie: Zusammenarbeit

Nach Austrittserklärung von Mali, Burkina Faso und Niger: Entwicklungsministerin Schulze reist nach Nigeria zu politischen Gesprächen mit ECOWAS

Nach Austrittserklärung von Mali, Burkina Faso und Niger: Entwicklungsministerin Schulze reist nach Nigeria zu politischen Gesprächen mit ECOWAS

Entwicklungsministerin Svenja Schulze startet heute eine mehrtägige Reise nach Nigeria. Sie wird begleitet von der Parlamentarischen Staatssekretärin im Entwick¬lungs¬ministerium (BMZ), Dr. Bärbel Kofler. Schwerpunkt des Besuchs ist neben zahlreichen Projektbesuchen und bilateralen Gesprächen mit der nigerianischen Regierung ein Treffen mit dem Kommissionspräsidenten der westafri¬kanischen Wirtschafts¬gemeinschaft ECOWAS, Dr. Omar Touray, am morgigen Montag. Schulze, die auch Präsidentin des internationalen Geber-Bündnisses Sahel-Allianz ist, wird am Sitz der ECOWAS in Abuja über die Situation in Westafrika beraten, nachdem Mali, Burkina Faso und Niger ihren Austritt aus der ECOWAS offiziell erklärt haben.

Nach Austrittserklärung von Mali, Burkina Faso und Niger: Entwicklungsministerin Schulze reist nach Nigeria zu politischen Gesprächen mit ECOWAS weiterlesen

Tschad/Russland: Putin empfängt Deby – eine strategische Annäherung

Tschad/Russland: Putin empfängt Deby - eine strategische Annäherung

In einem sich rasch verändernden internationalen Kontext markiert das jüngste Treffen zwischen Mahamat Idriss Déby Itno (Foto), dem Präsidenten des Tschad, und Vladimir Putin, dem Präsidenten Russlands, in Moskau einen bedeutenden strategischen Wendepunkt. Es findet im Rahmen eines großen Krieges um Einfluss auf dem afrikanischen Kontinent statt.

Tschad/Russland: Putin empfängt Deby – eine strategische Annäherung weiterlesen

Tschad: Präsident Mahamat Idriss Déby reist zu einem Treffen mit Putin nach Russland

Tschad: Präsident Mahamat Idriss Déby reist zu einem Treffen mit Putin nach Russland

Der Präsident des Tschad, Mahamat Idriss Déby, ist gestern zu einem 48-stündigen offiziellen Besuch nach Russland geflogen. Am Mittwoch wird er mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin zusammentreffen. Auf der Tagesordnung stehen die bilaterale Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern, aber auch regionale Fragen, berichtet RFI.

Tschad: Präsident Mahamat Idriss Déby reist zu einem Treffen mit Putin nach Russland weiterlesen

Die USA wollen ihre Interessen in Afrika über Kap Verde, Nigeria, Algerien und die Elfenbeinküste wieder aufleben lassen

Die USA wollen ihre Interessen in Afrika über Kap Verde, Nigeria, Algerien und die Elfenbeinküste wieder aufleben lassen
Foto: X

Der US-amerikanische Außenminister Anthony Blinken hat eine Reise durch vier afrikanische Länder angetreten, um die diplomatischen Beziehungen zu stärken. Die Reise, die im Inselstaat Kap Verde begonnen hat, hat einen guten Start hingelegt. Der US-Außenminister hatte während seines Besuchs auf den Kapverden nur Lob für das aufstrebende Land übrig.

Die USA wollen ihre Interessen in Afrika über Kap Verde, Nigeria, Algerien und die Elfenbeinküste wieder aufleben lassen weiterlesen

Lesetipp/cicero: Sparpläne der Ampel – Entwicklungshilfe abschaffen?

Lesetipp/cicero: Sparpläne der Ampel - Entwicklungshilfe abschaffen?
Bauer bewässert sein Feld im Sengal. Foto: irin

Das Sparpaket der Ampel-Regierung sieht auch massive Kürzungen bei der Entwicklungshilfe vor. Mittel für internationales Engagement generell zu streichen, ist allerdings der falsche Weg. Sie müssen aber positive Effekte in den Partnerländern erzielen und unseren Interessen nutzen.

Lesetipp/cicero: Sparpläne der Ampel – Entwicklungshilfe abschaffen? weiterlesen

Ruandas Wirtschaftswunder und deutsche Placebos

Ruandas Wirtschaftswunder und deutsche Placebos
Ruandas Präsident Paul Kagame. Foto: Ingrid Aouane

Gerade sorgt eine Liste mit Entwicklungsprojekten der Bundesregierung für Furore. In Ruanda wird außerdem mit deutscher Förderung eine BioNTech-Fabrik gebaut. Doch dies freut nur die Lobbyisten und nicht den afrikanischen Wirtschaftschampion.

Ruandas Wirtschaftswunder und deutsche Placebos weiterlesen

Herausforderungen in Weiterführung der „Initiative Compact with Africa“ im Jahr 2024

Herausforderungen in Weiterführung der „Initiative Compact with Africa“ im Jahr 2024

Bundeskanzler Scholz gab das Signal zum 4. G20 – Investment Summit am 20.November 2023 und anschließenden 5. Gipfel zu CwA mit der Teilnahme von Präsidenten und Akteuren 18 afrikanischer Länder und G 20 Staaten. Damit richtete der Bundeskanzler den Blick auf die breite Straße von Europa zum Nachbarkontinent Afrika, auf der wesentlich intensiver konkrete Bewegungen für Kooperationen verstärkt werden müssen.

Herausforderungen in Weiterführung der „Initiative Compact with Africa“ im Jahr 2024 weiterlesen

Annalena Baerbock: „Zugang zu lebensrettenden Impfstoffen darf nicht davon abhängen, ob ein Kind in Deutschland oder Ruanda geboren wird“

Annalena Baerbock: „Zugang zu lebensrettenden Impfstoffen darf nicht davon abhängen, ob ein Kind in Deutschland oder Ruanda geboren wird“

Am Montag findet die Eröffnung der neuen BioNTech-Produktionsstätte in Kigali/Ruanda statt, mit den BioNTech-Vorständen Uğur Şahin und Özlem Türeci aus Mainz, Ruandas Präsident Paul Kagame, EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen, Außenministerin Annalena Baerbock, der Parlamentarischen Staatsekretärin im Entwicklungsministerium (BMZ), Dr. Bärbel Kofler, dem Präsidenten der European Investment Bank, Werner Hoyer, Senegals Präsident Macky Sall, Ghanas Präsident Nana Addo Dankwa Akufo-Addo und Südafrikas Gesundheitsminister Joe Phaahla.

Annalena Baerbock: „Zugang zu lebensrettenden Impfstoffen darf nicht davon abhängen, ob ein Kind in Deutschland oder Ruanda geboren wird“ weiterlesen

Lesetipp/kath.ch: Entwicklungshilfe – Elísio Macamo (Mosambik): «Es ist nie der Afrikaner, der entscheidet»

Lesetipp/kath.ch: Entwicklungshilfe - Elísio Macamo (Mosambik): «Es ist nie der Afrikaner, der entscheidet»

Advents- und Weihnachtszeit ist Spendenzeit. Doch wie sinnvoll ist Entwicklungshilfe überhaupt? Das diskutieren in der neuen Folge des Podcasts «Laut + Leis» Elísio Macamo vom Zentrum für Afrikastudien der Uni Basel und Nicole Bolliger von der Entwicklungsorganisation Brücke Le Pont.

Lesetipp/kath.ch: Entwicklungshilfe – Elísio Macamo (Mosambik): «Es ist nie der Afrikaner, der entscheidet» weiterlesen

Nigeria führt Gespräche mit Elon Musk’s Starlink zur Schaffung von Arbeitsplätzen in Nigeria

Nigeria führt Gespräche mit Elon Musk's Starlink zur Schaffung von Arbeitsplätzen in NigeriaNigeria hat Gespräche mit Elon Musks Starlink über die Einrichtung von Programmen zur Schaffung von Arbeitsplätzen in Nigeria durch lokale Wartung und Produktion der Hardware aufgenommen. Die Gespräche fanden am Rande der laufenden International Telecommunication Union-World Radio Communication (ITU-WRC) Konferenz in Dubai statt. Im Oktober hatte Starlink Nigeria die Preise für seine Hardware um 21% gesenkt, um einen größeren Anteil des nigerianischen Marktes für Internet Service Provider (ISP) zu erobern. Nigeria führt Gespräche mit Elon Musk’s Starlink zur Schaffung von Arbeitsplätzen in Nigeria weiterlesen