Archiv der Kategorie: Vermischtes

Rettungsschiff „Aquarius“ voraussichtlich am Sonntag in Valencia – mit Video

Rettungsschiff „Aquarius“ voraussichtlich am Sonntag in Valencia - mit Video– Viele Gerettete seekrank – Zwei Vermisste bestätigt: Das Rettungsschiff „Aquarius“ befindet sich mit 106 aus Seenot geretteten Personen an Bord derzeit westlich von Sardinien. Voraussichtlich am Sonntagvormittag wird das von SOS Méditerranée und Ärzte ohne Grenzen betriebene Schiff den Hafen von Valencia erreichen. Aufgrund hohen Wellengangs und schlechten Wetters musste das Schiff die Route nach Spanien ändern. Die Ankunft verzögert sich dadurch. Rettungsschiff „Aquarius“ voraussichtlich am Sonntag in Valencia – mit Video weiterlesen

DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 24: Immer was Neues

DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 24: Immer was NeuesFreispruch für ehemaligen kongolesischen Vizepräsidenten Jean-Pierre Bemba: Am Dienstag wurde der ehemalige Rebellenführer und Vizepräsident (2003 – 2006) der Demokratischen Republik Kongo, Jean-Pierre Bemba, vom Berufungsgericht des Internationalen Strafgerichtshofs (IStGH) freigesprochen. Mit drei zu zwei Stimmen hoben die Berufungsrichter die Haftstrafe von 18 Jahren aufgrund von Verfahrensfehlern in der ersten Instanz überraschend auf. Sein Freispruch wird von vielen Beobachtern kritisiert und könnte zu einem weiteren Reputationsverlust des IStGH führen. DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 24: Immer was Neues weiterlesen

DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 23: Starke Signale?

DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 23: Starke Signale?Äthiopien akzeptiert Friedensabkommen mit Eritrea: Die äthiopische Regierung hat überraschend angekündigt, die Bedingungen des Friedensabkommens mit Eritrea aus dem Jahre 2000 „bedingungslos zu akzeptieren“ und umzusetzen. Dies verkündete das Exekutivkomitee der äthiopischen Regierungspartei EPRDF am vergangenen Mittwoch. Die Grenzziehung, die von einer internationalen Kommission im Anschluss an den zweijährigen Krieg (1998-2000) zwischen den beiden Staaten bestimmt wurde, ist von Äthiopien bis zuletzt nicht anerkannt worden. DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 23: Starke Signale? weiterlesen

DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 22: Teamsache

DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 22: TeamsacheLibyen-Konferenz in Paris einigt sich auf Wahlen: Bei einer Friedenskonferenz in Paris unter der Schirmherrschaft der Vereinten Nationen verständigten sich die rivalisierenden Regierungen Libyens auf gemeinsame Präsidentschafts- und Parlamentswahlen am 10. Dezember dieses Jahres. Als Gastgeber empfing der französische Präsident Emmanuel Macron am vergangenen Dienstag unter Beteiligung weiterer Länder den international anerkannten Ministerpräsidenten Fajis al-Sarradsch und den Kommandeur der libyschen Nationalarmee General Chalifa Haftar, dessen Truppen den Osten des Landes kontrollieren. DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 22: Teamsache weiterlesen

Tansania: Kaffee-Projekt „KIJAMII – Kaffee mit fairem Beigeschmack

Tansania: Kaffee-Projekt "KIJAMII – Kaffee mit fairem BeigeschmackZwei Medizinstudenten unterstützen tansanische Kaffeebauern und starten ein Crowdfunding-Projekt: Judith und Dominik importieren Rohkaffee aus Tansania, dessen Bauern und Pflückerinnen sie persönlich kennen. Geröstet wird er dann in einem Trommelröster in Essen und über ihren KIJAMII- Online-Shop und zunehmend auch über Unverpackt-Läden verkauft. Tansania: Kaffee-Projekt „KIJAMII – Kaffee mit fairem Beigeschmack weiterlesen

DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 21: Verlust und Gewinn

DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 21: Verlust und GewinnKatholische Kirche mobilisiert Massenproteste in Nigeria: Mit einem landesweiten Aufruf hat die katholische Kirche am Dienstag zehntausende Menschen für Protestmärsche gegen die aktuelle Regierung unter Präsident Muhammadu Buhari mobilisieren können. Am 24. April hatten Bewaffnete im Dorf Mbalom während der Frühmesse eine Kirche gestürmt und um sich geschossen, wobei zwei Priester und 17 Gemeindemitglieder ums Leben kamen. DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 21: Verlust und Gewinn weiterlesen