Schlagwort-Archive: Demo

Demoaufruf: Solidarität mit der Revolution im Sudan!

Demoaufruf: Solidarität mit der Revolution im Sudan!Am 27.12.2018 um 12:30 Uhr in Berlin ab S Zoologischer Garten, Demo vom Zoologischen Garten zur sudanesischen Botschaft (Kurfürstendamm 151, 10709 Berlin) und dort Kundgebung bis 17 Uhr: seit Tagen demonstrieren sudanesische Bürgerinnen und Bürger im ganzen Land in verschiedensten Städten und fordern Veränderung, Freiheit und Demokratie. Sie wollen sich befreien von dem brutalen Regime von Omer Al-Bashir, dem Diktator, der das Land seit 1989 kontrolliert und es in Krieg und Korruption ertränkt. Demoaufruf: Solidarität mit der Revolution im Sudan! weiterlesen

Bündnis 20. Juni: „Der Koalitionsvertrag nimmt uns Flüchtlingen unsere Rechte“!

Bündnis 20. Juni: „Der Koalitionsvertrag nimmt uns Flüchtlingen unsere Rechte“!Kundgebung gegen den Koalitionsvertrag der deutschen Bundesregierung, 20. Juni: Am 20. Juni, dem Internationalen Tag des Flüchtlings, wollen wir, das Bündnis 20. Juni gemeinsam unseren Protest gegen die im Koalitionsvertrag geplanten rassistischen Gesetzesverschärfungen vor den Bundestag tragen. Das Bündnis setzt sich aus Aktivist*innen aus verschiedenen Geflüchtetengruppen (die unter unterschiedlichen rassistischen Gesetzen leiden) genauso wie nicht-geflüchtete Aktivist*innen zusammen und will gegen rassistische Gesetzesvorhaben aufstehen.
Zeit: 20. Juni 2018, 17:00 Uhr
Ort: Platz der Republik, Berlin Bündnis 20. Juni: „Der Koalitionsvertrag nimmt uns Flüchtlingen unsere Rechte“! weiterlesen

Berlin, Freitag, 24. November: 2 Demos gegen EU-Lager in Afrika

Berlin, Freitag, 24. November: 2 Demos gegen EU-Lager in AfrikaAm Freitag, den 24. November, wenden sich Berliner Flüchtlingsinitiativen mit zwei Kundgebungen gegen die Migrationspolitik der EU in Afrika: vor der Botschaft von Niger und vor der Europäischen Kommission. Anlass ist der Gipfel der Afrikanischen und der Europäischen Union, der am 29. und 30. November in Abidjan, der Hauptstadt der Elfenbeinküste, stattfinden wird. Protestiert wird insbesondere gegen Macrons Pläne sogenannter ‚Hotspots‘ in Niger und Tschad sowie gegen ungleiche Handelsbeziehungen. Berlin, Freitag, 24. November: 2 Demos gegen EU-Lager in Afrika weiterlesen

Berlin: Demoaufruf gegen das Asylpaket II

demoEin breites Bündnis von Geflüchtetenselbstorganisationen, Unterstützungs- und weiteren politischen Gruppen ruft für Dienstag, den 16.02. um 18h, zu einer Demonstration gegen das geplante Asylpaket II unter dem Motto “Gegen das rassistische Asylpaket II und das gewalttätige Lagerregime! Für ein Bleiberecht für alle!” vom LAGeSo zum Bundestag auf. Berlin: Demoaufruf gegen das Asylpaket II weiterlesen

Berlin: Mahnwachen gegen die Verschärfung des Aufenthaltsgesetzes

Berlin: Demonstration mit Theater gegen die Verschärfung des Aufenthaltsgesetzes

Die selbstorganisierte Gruppe Corasol – Contre le Racisme Show Solidarity – lädt für Samstag 13.6. ein zu einer Demonstration gegen die Verschärfung des Aufenthaltsgesetzes. Die Demo beginnt um 14 Uhr am Hermannplatz und endet am Auswärtigen Amt. Kurz vor der letzten Abstimmung des Bundestags zu dem Gesetz soll so ein lautes und klares Zeichen gesetzt werden. Berlin: Demonstration mit Theater gegen die Verschärfung des Aufenthaltsgesetzes weiterlesen

Flüchtlingsfrauen kritisieren Brandenburger Landesregierung und fordern „Frauen und Kinder raus aus den Lagern!“

Flüchtlingsfrauen kritisieren Brandenburger Landesregierung und fordern „Frauen und Kinder raus aus den Lagern!“

Samstag, 7. März 2015, 14°° Potsdam Hbf.

Demonstration und anschließend Protestaktion vor dem Landtagsgebäude

Anlässlich des internationalen Frauentags demonstrieren Flüchtlingsfrauen und ihre Freundinnen und Freunde in der Landeshauptstadt Potsdam um menschenwürdiges Wohnen für asylsuchende Frauen und ihre Kinder einzufordern. Flüchtlingsfrauen kritisieren Brandenburger Landesregierung und fordern „Frauen und Kinder raus aus den Lagern!“ weiterlesen

Berlin: Demo-Aufruf für den 2.2.2015: Gemeinsam gegen Pegida und rassistische Hetze! (Bärgida will zum Bundeskanzleramt)

Beginn: 17h30 – Haupttreffpunkt: Platz des 18. März, Brandenburger Tor. Weiterer Treffpunkt: Moltekbrücke/Alt Moabit (am S/U-Bhf. Hauptbahnhof).
Der antimuslimische Rassismus und rassistische Gewalt in Deutschland gegenüber Schwarzen Menschen, People of Color und Geflüchteten und deren Unterkünfte haben seit den ersten Pegida-Aufmärschen Ende Oktober in Dresden massiv zugenommen: rassistische Angriffe haben sich in den letzten drei Monaten verdoppelt. Berlin: Demo-Aufruf für den 2.2.2015: Gemeinsam gegen Pegida und rassistische Hetze! (Bärgida will zum Bundeskanzleramt) weiterlesen