Kategorie-Archiv: Vermischtes

DAS Interview mit Tesfalem Waldyes, Journalist und Blogger aus Äthiopien

unbenannt-1Seit über 10 Jahren ist Tesfalem Waldyes in Print-, Broadcast- und Webmedien tätig. Bekannt ist er besonders für seine Mitarbeit an den ZDF-Dokumentationen „Burnout – Der erschöpfte Planet“ und „Afrika ganz anders! Äthiopiens ehrgeizige Pläne“ sowie den 3sat-Produktionen „Aufbruch in Äthiopien“ und „Äthiopiens Schuhträume“.  Weiterlesen

DAS-Afrika-Pressespiegel, KW 10: Hilfe leisten kostet

das-pressespiegel-300x161Südsudan: Höhere Preise für humanitäre Hilfe: Im Südsudan sollen die Kosten der Arbeitserlaubnis für humanitäre Hilfskräfte aus dem Ausland von 100 USD auf 10.000 USD erhöht werden. Laut einer gemeinsamen Stellungnahme der Regierung soll mit diesen Einnahmen die Lücke im Haushalt des Landes geschlossen werden. Die Erhöhung soll schon seit längerem geplant gewesen sein und nicht mit der von den Vereinten Nationen offiziell ausgerufenen Hungersnot zusammenhängen. Hilfsorganisationen kritisieren jedoch den Zeitpunkt des Erlasses und werfen der Regierung vor, die Notsituation des Landes auszunutzen. Weiterlesen

Fernsehtipp: Das Mädchen Hirut (Äthiopien), Mi. 08.03., 21.40 Uhr, 3sat

hirutÄthiopien im Jahre 1996. Die Anwältin Meaza Ashenafi kämpft mit ihrer Organisation für die Rechte der Frauen und Kinder in ihrem Land. Dabei legt sie sich immer wieder mit den Behörden in ihrem Land an. Als die Anwältin vom schrecklichen Schicksal der 14-jährigen Hirut hört, beschließt sie sofort den Fall anzunehmen. Das junge Mädchen wurde auf dem Heimweg von der Schule von einem älteren Landwirt gekidnappt und vergewaltigt, um sie gemäß der örtlichen Traditionen, der „Telefa“, anschließend zur Frau zu nehmen. Weiterlesen

Nashornbabys in südafrikanischer Waisenstation grausam getötet

Ein Nashornwaise in der von VIER PFOTEN unterstützten Station Thula Thula in Südafrika

VIER PFOTEN fordert Verbot von Nashorn-Exporten
Wien (OTS) – Anfang dieser Woche überfiel eine Gruppe schwer bewaffneter Wilderer die von VIER PFOTEN unterstützte Nashörner-Waisenstation Fundimvelo Thula Thula Rhino Orphanage im Norden der Region Kwa-Zulu Natal, Südafrika. Die Wilderer verstümmelten die beiden 18 Monate alten Nashörner Impy und Gugu und schnitten ihnen die Hörner ab, während sie die ehrenamtlich arbeitenden Pfleger in Geiselhaft hielten. Weiterlesen

Nigeria: „Es gibt dramatische Lücken in der Gesundheitsversorgung“ – Interview

msfInterview zur Arbeit von Ärzte ohne Grenzen in den abgelegenen Gebieten des Bundesstaats Borno in Nigeria: Der Bundesstaat Borno im Nordosten Nigerias ist Hauptschauplatz des Konfliktes zwischen Boko Haram und der Regierungsarmee. Viele Regionen sind dort aufgrund der heiklen Sicherheitslage unzugänglich. Allein im Nordosten wurden 1,8 Millionen vertrieben. Mehr als die Hälfte von ihnen hält sich in Maiduguri, der Hauptstadt von Borno, auf. Insgesamt mussten mehr als 2,6 Millionen Menschen fliehen. Vier Länder, die an den Tschadsee angrenzen, sind von den Folgen des Konflikts betroffen. Weiterlesen