Schlagwort-Archive: Côte d’Ivoire

Burkina Faso-Côte d’Ivoire: „Der Kampf gegen den Terrorismus kann nicht von einem einzigen Staat geführt werden“

Burkina Faso-Côte d'Ivoire: "Der Kampf gegen den Terrorismus kann nicht von einem einzigen Staat geführt werden“
Téné Birahima Ouattara (links) und Roch Marc Christian Kaboré (Fotoquelle twitter)

Burkina Faso und die Côte d’Ivoire haben sich verpflichtet, ihre Anstrengungen im Kampf gegen den Terrorismus in ihren Ländern zu bündeln. Sie gaben diese Zusage am Montag, den 10. Mai, nach einem Austausch zwischen dem burkinischen Staatschef Roch Marc Christian Kaboré und dem ivorischen Verteidigungsminister Téné Birahima Ouattara, der Ouagadougou, die Hauptstadt von Burkina Faso, besuchte. Burkina Faso-Côte d’Ivoire: „Der Kampf gegen den Terrorismus kann nicht von einem einzigen Staat geführt werden“ weiterlesen

Afrika: Russland zielt auf Märkte für landwirtschaftliche Produkte in Ghana und Côte d’Ivoire

Afrika: Russland zielt auf Märkte für landwirtschaftliche Produkte in Ghana und Côte d'Ivoire
jplenio/Pixabay

Russland blickt zunehmend nach Afrika. In letzter Zeit war bereits ein Anstieg der russischen Putenfleischverkäufe an den Kontinent zu verzeichnen, Afrika dagegen kauft seit dem 1. Januar u.a. russischen Weizen, aber dies soll noch viel weiter ausgebaut werden. Afrika: Russland zielt auf Märkte für landwirtschaftliche Produkte in Ghana und Côte d’Ivoire weiterlesen

Afrika: Terror in der Côte d’Ivoire und Mosambik

Afrika: Terror in der Côte d’Ivoire und MosambikBei Angriffen am Sonntagabend im Norden der Côte d’Ivoire, in der Nähe von Burkina Faso, auf zwei Stellungen der Streitkräfte wurden mindestens sechs Menschen getötet – zwei Soldaten, ein Gendarm und drei Terroristen, so eine Erklärung der ivorischen Streitkräfte, die erklärten, die Angreifer zurückgeschlagen zu haben. Afrika: Terror in der Côte d’Ivoire und Mosambik weiterlesen

Côte d’Ivoire: Lust auf einen zeitweiligen Freiwilligenjob in Afrika?

Côte d’Ivoire: Lust auf einen zeitweiligen Freiwilligenjob in Afrika?Akatia stellt ein! Wenn Sie daran interessiert sind, sich mit um Hawa, Emma Akouba und Djodjo zu kümmern, mit ihnen zu arbeiten und für 6 Monate als Freiwillige/r in die Elfenbeinküste kommen können, könnte dies der richtige Job für Sie sein! Côte d’Ivoire: Lust auf einen zeitweiligen Freiwilligenjob in Afrika? weiterlesen

DAS-Afrika-Pressespiegel KW 9: Präsidenten unter sich

DAS-Afrika-Pressespiegel KW 9: Präsidenten unter sichGhanas Oberster Gerichtshof lehnt Wahlpetition der Opposition ab: Nachdem die Oppositionspartei National Democratic Congress (NDC) Ende letzten Jahres verkündet hatte, die ghanaische Präsidentschaftswahl von Anfang Dezember 2020 anzufechten, lehnte der Oberste Gerichtshof am Donnerstag die von Oppositionsführer John Mahama eingereichte Wahlpetition ab. Laut Entscheidung des Obersten Gerichtshofs erfüllte die Petition nicht alle Voraussetzungen für eine Wahlannullierung und konnte nicht nachweisen, dass die vorgeworfenen Unregelmäßigkeiten das Wahlergebnis entscheidend beeinflusst hätten. Damit ist Mahamas Versuch, die Gültigkeit der Wahlergebnisse sowie die Erklärung von Amtsinhaber Nana Akufo-Addo zum Wahlsieger rückgängig zu machen und Neuwahlen zu fordern, gescheitert. DAS-Afrika-Pressespiegel KW 9: Präsidenten unter sich weiterlesen

Gabun / Kurioses: Machtvakanz und Vergiftung am Valentinstag – Hellseher-Pastor aus der Côte d’Ivoire prophezeit der Bongo-Familie Unglück

Gabun / Kurioses: Machtvakanz und Vergiftung am Valentinstag – Hellseher-Pastor aus der Côte d’Ivoire prophezeit der Bongo-Familie Unglück
Foto: facebook

Der ivorische „hellsichtige Prophet“ Yoro Jaurès Dolsky (Foto) prophezeit einen risikoreichen Jahresauftakt für Ali Bongo und seinen Sohn Nourredin Bongo Valentin. Laut dem jungen Pastor, dem es nicht an weit hergeholten Visionen mangelt, werden das gabunische Staatsoberhaupt und der Generalkoordinator für präsidiale Angelegenheiten bis März 2021 dem Tod ins Auge sehen, wenn sie nicht aufpassen. Gabun / Kurioses: Machtvakanz und Vergiftung am Valentinstag – Hellseher-Pastor aus der Côte d’Ivoire prophezeit der Bongo-Familie Unglück weiterlesen

DAAD-Preis für Franck Gouanie Bi aus der Côte d’Ivoire: Göttinger HAWK-Student ausgezeichnet – mit Video

DAAD-Preis für Franck Gouanie Bi aus der Côte d’Ivoire: Göttinger HAWK-Student ausgezeichnet – mit VideoErst fünf Jahre ist es her, dass Tape Franck Vinny Gouane Bi aus der Republik Côte d’Ivoire (Elfenbeinküste) zum Studieren nach Deutschland kam. Bis dahin hatte er nur ein wenig Deutsch in der Schule gelernt. Trotzdem hat er heute bereits erfolgreich sein Bachelorstudium im Fach Elektrotechnik/Informationstechnik an der HAWK abgeschlossen und sein Masterstudium begonnen. Dabei zeigt er so großes Engagement und gute Leistungen, dass er nun mit dem DAAD-Preis ausgezeichnet wurde. DAAD-Preis für Franck Gouanie Bi aus der Côte d’Ivoire: Göttinger HAWK-Student ausgezeichnet – mit Video weiterlesen

Start in Afrika: Berliner Unternehmen will in der Côte d’Ivoire Corona-Antikörper-Schnelltests produzieren

Start in Afrika: Berliner Unternehmen will in der Côte d’Ivoire Corona-Antikörper-Schnelltests produzieren
Foto: Knauer

Die Knauer Wissenschaftliche Geräte GmbH und ihre neue Tochtergesellschaft „Das Labor. GmbH“ arbeiten in einer Entwicklungspartnerschaft mit der Deutschen Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) zusammen. Sie wollen gemeinsam zuverlässige Corona-Antikörpertests in Afrika herstellen, berichtet die „Berliner Woche“. Start in Afrika: Berliner Unternehmen will in der Côte d’Ivoire Corona-Antikörper-Schnelltests produzieren weiterlesen